Hitze macht Kühen zu schaffen

Quelle: sxc.hu

Nicht nur der Mensch leidet unter den Folgen des extremen Sommerwetters. Wie die Augsburger Allgemeine berichtete, hat die Hitze der vergangenen Wochen auch den Milchkühen zu schaffen gemacht.  Zwar sei es normal, dass im Sommer weniger Milch produziert wird. Diesen Sommer gaben viele Kühe jedoch viel weniger Milch, als sie es unter normalen Wetterbedingungen tun. Vielerorts arbeiteten Milchbauern mit Ventilatoren und Lüftungssystemen, um die Umgebung für die Kühe angenehmer zu gestalten. Gleichzeitig sei auch wesentlich mehr Trinkwasser nötig gewesen. So sei der Wasserbedarf auf mehr als 120 bis 150 Liter angestiegen.

Mehr zum Thema: http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Kuehe-geben-wegen-Hitze-weniger-Milch-id26493401.html

Dieser Beitrag wurde unter Neues über Melatonin abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar