Und täglich grüßt das Murmeltier – Willkommen in der neuen Woche

Ihr Montag fühlt sich an wie eine Zeitschleife? Albtraumhaft durchleben sie wieder und wieder diesen Tag: Schon in der Nacht zum Montag ist an Schlaf gar nicht zu denken. Sie wuseln sie sich von einer Bettseite zur anderen, im Kopf gehen sie die Aufgabenliste der neuen Woche durch, die To Do Liste wird immer länger – dabei müssen sie doch schlafen, jetzt endlich mal schlafen. Gefühlt gerade erst eingenickt, klingelt bereits der Wecker. Sie schlürfen ins Bad, schauen in den Spiegel und denken: ‚Ich habe keine Lust. Ich fühle mich schlapp, antriebslos – wie soll ich die Woche überstehen? Gut sehe ich auch nicht aus, schon wieder neue Fältchen. Zunge raus, bääääh.‘

Das wird leider kein Ratschlagstext, zumindest keiner mit dem wir selbst zufrieden sein könnten, wenn es um nachhaltige, erfüllte und aktive Lebensführung geht.

Unsere Tipps zum Durchbrechen von Routinen sind kurzfristiger Natur: Es geht um guten Schlaf und um die Aussicht, morgens weniger Falten zählen zu müssen.

Tipp 1: Natürliches Melatonin vor dem Schlafengehen:  nacht-milchkristalle

Eine Stunde vor dem Schlafengehen eine Portion nacht-milchkristalle aus natürlichen Melatonin in Milch oder ein Milchprodukt ihrer Wahl einrühren – und damit dürfen sie auf guten und tiefen Schlaf hoffen.

Warum soll natürliches Melatonin helfen? Nachts produzieren Menschen und Tiere das Schlafhormon Melatonin. Es sorgt für einen ausgeglichen Schlaf. Beim Menschen nimmt die Eigenproduktion allerdings ab dem 25. Lebensjahr ab. Die nacht-milchkristalle können helfen, die fehlende Melatonin-Menge wieder aufzufüllen.

Durch ein neues Verfahren enthalten nacht-milchkristalle Melatonin auf natürlicher Basis. Bisher gab es in Deutschland Melatonin nur als synthetisches Mittel gegen Rezept –  nacht-milchkristalle sind dagegen rezeptfrei in Apotheken oder online zu kaufen.

Tipp 2: Melatonin als natürliches Anti-Aging Mittel

Schönheitsoperationen und Botox adé – selbst Hollywood setzt jetzt auf natürliches Altern. Sogar Plastikpüppi Pamela Anderson erklärte erst kürzlich, dass sie nie mehr Hand an ihrem Körper anlegen lässt und wie andere Menschen auch, auf natürliche Art und Weise altern möchte. (Lesen Sie dazu auch: Pam – Probiers mal mit natürlichem Melatonin / Die Anderson will natürlich altern)

Aber Nachhelfen ist ja nicht verboten – so lange es auch hier natürlich bleibt: Genauso wie Vitamin C, gehört Melatonin zu den körpereigenen Antioxidantien. Melatonin soll dennoch 50-mal wirksamer sein. Es bindet freie Radikale, die für die Alterung verantwortlich sind. Dabei reduziert das Hormon biochemische Vorgänge. Körperzellen  können so langsamer arbeiten und zeichnen sich durch eine längere Lebensdauer aus. Mit zusätzlich natürlichen Melatonin ist also darauf zu hoffen, dass wir am Montagmorgen weniger Falten zählen. (Lesen Sie dazu auch: Forever Young? Melatonin als Anti-Aging-Mittel )

Ratschlag zum Zeitschleifenphänomen

Für einen grundsätzlichen Ratschlag zum Zeitschleifenphänomen darf am Ende noch diese Filmkritik herhalten: „Ein außergewöhnliches Werk (…) ist die scheinbar unbedeutende Komödie Und täglich grüßt das Murmeltier. Es präsentiert uns einen Charakter, der aus dem normalen Leben herausgenommen werden muss, damit er entdecken kann, dass er sein Leben abseits von sich selber lebt.“ Transparency Now

Dieser Beitrag wurde unter Rat & Hilfe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort

  1. Ilmar sagt:

    Schoener Blog, ich komme ab jetzt oefter

Schreibe einen Kommentar