Schlafstörungen durch zu viel Fernsehen

Wer ab und an den Fernseher einschaltet, mag es ja gar nicht für möglich halten, bei dem langweiligen Programm: Fernsehen soll für Schlafstörungen sorgen. Aber: Vor dem Fernseher einzuschlafen bedeutet ja nicht, anschließend im Bett durchzuratzen. Das gilt besonders für Kinder. Abendliches Fernsehen ist nicht nur für die meisten Erwachsenen ein wichtiges Ritual, auch viele Kinder übernehmen diese Verhaltensweisen von ihren Eltern. Doch das kann fatale Folgen haben, wie eine aktuelle Studie des Kinderkrankenhauses in Seattle (USA) zeigt: Schlafstörungen und Schlafmangel, aber auch Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten können durch TV-Konsum auftreten. Dafür wurde in der Studie das Schlaf- und Fernsehverhalten von rund 600 Kindern im Alter von drei bis fünf Jahren untersucht. Es zeigte sich, dass bei einem Großteil der Probanden, der unter einer Art von Schlafstörungen litt, auch eine ungesunde Fernsehnutzung vorlag. Nicht nur der tägliche Konsum, sondern auch die Rezeption von gewaltsamen Inhalten, war die Regel und nicht die Ausnahme. Problematisch an dem abendlichen Fernsehritual ist dabei vor allem die geistige Reizung des Kindes, was zu einer nächtlichen Unruhe führen kann. Feste Abendrituale sollten daher lieber mit gemeinsamem Spielen, Lesen oder Kuscheln verbunden sein, um den Tag geruhsam ausklingen zu lassen und die Nachtruhe einzuleiten. Bereits in anderen Studien wurden die negativen Folgen des Fernsehkonsums herausgearbeitet. Ein weiterer Grund ist demnach die Unterdrückung der Melatonin-Produktion durch das Licht. Melatonin wird vor allem bei Dunkelheit ausgeschüttet. TV und Computermonitore sind Gift für die körpereigene Produktion des Schlafhormons Melatonin.

Dieser Beitrag wurde unter Forschung & Studien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten

  1. Sonja sagt:

    Vielen Dank für den interessanten Blog.

  2. Georg sagt:

    Jetzt gibt es auch ein neues Medikament, welches den natürlichen Schlafrhythmus wiederherstellen soll. Ist auch mit Melatonin, weiss nur nicht mehr wie es heißt. Weiß von euch das?

Hinterlasse eine Antwort