Forever Young: Melatonin als Anti-Aging Mittel?

Eigentlich sollte dieser Artikel mit einem Zitat über das Glück des Alterns beginnen. Das Einzige was aber tief im Gedächtnis des Autoren darüber haftet, sind die Worte von Marcel Reich-Ranicki. Anlässlich seines 90. Geburtstages, sagte er in einem ZEIT-Interview: „Das Leben ist scheußlich, wenn man alt ist. Sehr unangenehm. Ich kann Ihnen nur sagen, es ist kein Vergnügen, so alt zu sein.“ Das ist kein Trost –  aber es könnte tröstlich sein, für unsere Sehnsucht nach einem langen und gesunden Leben, jenseits der 80 Jahre. Denn am Ende werden die Wenigstens von uns diesen Traum erfüllt sehen. Aber danach streben, träumen dürfen wir alle, vom Jung-Bleiben und Purzelbäume schlagen. Und nachhelfen dürfen wir auch: mit natürlichem Melatonin.

Melatonin als Anti-Aging Mittel

Bekannt ist Melatonin vor allem als Schlafhormon, das bei Jet-Leg und Einschlafstörungen helfen kann. Weniger populär, dennoch gleichauf, soll die Wirkung von Melatonin als natürliches Anti-Aging-Mittel und Verjüngungskur sein.

Genauso wie Vitamin C, gehört Melatonin zu den körpereigenen Antioxidantien. Melatonin soll dennoch 50-mal wirksamer sein. Es binde freie Radikale, die für die Alterung verantwortlich sind. Dabei reduziere das Hormon biochemische Vorgänge. Körperzellen würden so langsamer arbeiten und zeichnen sich durch eine längere Lebensdauer aus.

Im Alter nimmt die körpereigene Produktion von Melatonin ab

Das Problem: Im Alter nimmt die körpereigene Melatoninproduktion ab. Eine Extra-Dosis Melatonin, kann helfen, die leeren Depots wieder aufzufüllen.

Eine Extra-Dosis natürliches Melatonin

Melatonin wäre damit eine preiswerter Jungbrunnen, einfach anzuwenden und mittlerweile auch natürlich. Bisher gab es Melatonin in Europa nur als Medikament auf Rezept. Seit letztem Jahr gibt es in Deutschland Melatonin in Form von nacht-milchkristallen, ein Milchpulver mit hohem Melatoninanteil. Vor dem Schlafengehen in Milch einrühren und trinken.

Wissenschaftler, wie die Schweizer Forscher Maestroni und Pierpaoli und der US-amerikanische Forscher Russell J. Reiter, sind der Ansicht, dass Melatonin einen Anti-Aging-Effekt beim Menschen zeigen könnte.

Dazu Literatur zum Nachlesen:

Reiter, R. J.; Robinson, J. (1995): Melatonin – Die neue Waffe gegen Alter und Krankheit. München, z. n. CHERRY, N. (2003) EMR Reduces Melatonin in Animals and People, Environmental Management and Design Division, Lincoln University Canterbury, New Zealand, S. 2

Pierpaoli, W.; Regelson, W (1995): The Melatonin Miracle. Verlag Simon & Schuster. New York.

Dieser Beitrag wurde unter Forschung & Studien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort

  1. Pingback: Und täglich grüßt das Murmeltier – Willkommen in der neuen Woche | | nachtmilchkristallenachtmilchkristalle

Schreibe einen Kommentar