Arbeiten wenn andere schlafen: Millionen Deutsche verdienen nachts ihren Lebensunterhalt, gesund ist das nicht

Schichtarbeit bringt erhebliche Gesundheitsrisiken. Die WHO hat Nachtarbeit schon vor Jahren als krebserregend eingestuft. Weit verbreiteter sind dennoch Beschwerden wie Schlafstörungen. Die Ursache liegt im veränderten Wach-Schlaf-Rhythmus – die innere Uhr ist durcheinander.

Wie viele Menschen verdienen in Deutschland ihr Geld durch Nachtdienst und haben demzufolge mit den gesundheitlichen Auswirkungen zu kämpfen? Und überhaupt, wie sieht der Berufsalltag für Nachtarbeiter aus? Wie beschaftigen sich Wissenschaftler mit dem Thema? Eine aktuelle Bestandsaufnahme zu Schichtarbeit liefert der Bericht von Anja Tiedge auf SPIEGEL ONLINE „Wir machen durch bis morgen früh“.

Lesen Sie auch in unserm Blog zu diesem Thema:

Dieser Beitrag wurde unter Forschung & Studien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort