„Der Schlaf ist für den ganzen Menschen, was das Aufziehen für die Uhr.“

Im aktuellen Artikel auf WELT online, erläutert die Autorin Pia Heinemann, warum Kurzschläfer und Langschläfer riskant leben.

Auszug aus dem aktuellen Artikel in DER WELT online vom 04. Mai 2011: „ Der Schlaf ist für den ganzen Menschen, was das Aufziehen für die Uhr.“ Der Philosoph Arthur Schopenhauer traf mit diesem Aphorismus den Kern der dunklen Stunden. Denn wie eine unaufgezogene Uhr fühlen sich in Deutschland tagtäglich vier Millionen Menschen.“ Artikel lesen: Sterberiskio: Kurzschläfer und Langschläfer leben riskant, WELT online, 04. Mai 2011

Dieser Beitrag wurde unter Forschung & Studien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar