Die SZ beleuchtet das Schlafbedürfnis von Mensch und Tier

Beeinflussen die Gene den Schlaf? Kann man vorschlafen? Und warum vergleicht die Bundeskanzlerin ihren Schlaf mit dem eines Kamels?

Die SZ gibt Antworten:
http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/menschliches-schlafbeduerfnis-von-lerchen-eulen-und-kamelen-1.1665158

Dieser Beitrag wurde unter Neues über Melatonin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar