Melatonin vor der Kopfschmerztablette?

Die Universität Erlangen hat in einer Studie mit 21 Teilnehmern nachgewiesen, dass Melatonin oder Tryptophan vor der Einnahme von Aspirin signifikant Schleimhautläsionen des Magens vermindert. Dafür untersuchten die Forscher den Zustand der Magenschleimhaut gastroskopisch. Es sei möglich, dass der Effekt von Tryptophan durch Melatonin vermittelt wird, heißt es.

 

Dieser Beitrag wurde unter Forschung & Studien, Neues über Melatonin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar