George Clooney mit Schlafproblemen

Was müssen Frauen dieser Tage in der Zeitung lesen? Selbst Hollywood-Star George Clooney (50) hat Alltagssorgen. Er habe Schlafprobleme und fühle sich manchmal auch einsam, gestand der Schauspieler in einem Interview in der neuesten Ausgabe des US-Branchenblattes Hollywood Reporter. Nun ist der Herr Clooney sicher für manche Fraz ebenfalls der Grund schlafloser Nächte. Oder wenn sie dösen zumindest der Star ihrer Träume.

Jedenfalls wache Clooney nachts „fünf Mal“ auf und habe regelrecht „Angst“ davor, seine Ziele nicht zu erreichen. Clooney räumte auch ein, dass er mitunter zu viel Alkohol trinke. Na so etwas: Dabei ist doch gerade in den USA bekannt, dass Melatonin das wesentlich bessere Mittel gegen Einschlafstörungen ist. Und nebenbei sogar gegen das Altern hilft. Aber vielleicht hält sich Herr Clooney mit dem Hormon deswegen zurück und verzichtet darauf, es einzukaufen. Schließlich sind es ja ausgerechnet seine grauen Haare und die männlichen Spuren des Alters, die die Damen ganz verzücken.

Dieser Beitrag wurde unter Neues über Melatonin abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar