Forscher- und Erfindermesse FORSCHA: Münchner Unternehmen lüftet das Geheimnis natürlichen Melatonins

Unternehmen informiert auf spielwiesn- und FORSCHA-Aktionsfläche „Xund&Aktiv“ über Nachtmilch und gibt Einblick in sein patentiertes Herstellungsverfahren

Die Münchner Milchkristalle GmbH ist mit von der Partie, wenn am 2. November 2012 die 3. FORSCHA in München ihre Pforten öffnet. Drei Tage lang können sich die Besucher in den MOC-Hallen rund um die Themen Bewegung, Sport, Entspannung und gesunde Ernährung auf den neusten Stand bringen. Das angebotene Programm der Veranstaltung eignet sich dabei für die ganze Familie.

München (30. Oktober 2012). Mit ihrem Produkt Nachtmilchkristalle passt die Milchkristalle GmbH gut in das bunte und breitgefächerte Programm der Sonderausstellung „Xund&Aktiv“, einer Gemeinschaftsfläche der beiden Messen spielwiesn und FORSCHA. Dem Start-up-Unternehmen ist es erstmals gelungen, das Hormon Melatonin nach einem patentierten Verfahren in Nachtmilch stark anzureichern. In den daraus hergestellten Milchkristallen steckt bis zu 100 mal mehr Melatonin als in herkömmlicher Milch. Das Schlafhormon Melatonin regelt maßgeblich den Tag-Nacht-Rhythmus. Es ist bereits seit Jahren extrem gefragt – bei Einschlafproblemen und auch als Anti-Aging-Mittel.

Neben Informationen rund um das Thema natürliches Melatonin wird das Milchkristalle-Team spannende Einblicke in das Herstellungsverfahren der Nachtmilch geben. Für die besondere Produktionsmethode, bei der Kühe vor Sonnenaufgang gemolken werden, erhielt das Unternehmen ein weltweites Patent. „Die Messe ist eine gute Gelegenheit für uns, natürliches Melatonin in Nachtmilchkristallen einer interessierten Öffentlichkeit vorzustellen“, sagt Gnann. „Jeder, der sich dafür interessiert, wie natürliches Melatonin in die Milch kommt und was es alles bewirken kann, ist herzlich willkommen.“ Der Stand der Milchkristalle GmbH befindet sich in der Halle 2 in 2.26. Journalisten und Redakteure erhalten vor Ort weiterführende Medieninformationen. Anmeldung per E-Mail werden erbeten unter presseservice@scrivo-pr.de

Weitere Informationen: www.milchkristalle.de

Dieser Beitrag wurde unter Neues über Melatonin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar